Reto Zünd – Der Kunstglasbläser

Schon als zehnjähriger Junge hat Reto die ersten Glasstücke entworfen. Seine Schwester verkaufte diese kleinen Kunstwerke zur Aufbesserung des Sackgeldes auf dem Schulhof. Diese ersten Erfolgserlebnisse und seine unbändige Neugier, das praktische Lernverständnis, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein Ehrgeiz hatten nun einen Fokus: Das Glasblasen.

Nach einer Bäcker- und Konditorlehre und wilden Zeiten als Glasbläser auf Märkten in der ganzen Schweiz eröffnete er mit 19 Jahren in Ligerz sein erstes Geschäft und präsentierte dort erfolgreich 7 Jahre lang seine Ideen aus Glas. Trotz Geschäftsgründung reiste Reto noch an diverse Weihnachtsmärkte und baute die langjährige Orchideenausstellung auf. An der ersten internationalen Orchideenausstellung in Cham (CH) präsentierte er Erfindungen wie die Orchideengefäße mit Wasserablauf und Orchideenstab. Heute kann man das Multitalent nur noch auf den Weihnachtsmärkten in Montreux und Bremgarten beim «Live-Glassblowing» sehen. Denn der talentierte und kreative Glasbläser hat sein Zuhause in der Twannbachschlucht gefunden, gelegen auf etwa 700 m zwischen der Jurakrete und dem Bielersee. Der gleichnamige Wanderweg Twannbachschlucht führt über das Grundstück durch die Schlucht ins Winzerdorf Twann. Mit dem Erwerb des Restaurants Twannbachschlucht kann Reto sein Naturell, welches ständig das Leben, sich selbst und seine Umwelt neu zu entdecken sucht, ausleben. Zum Restaurant gehört eine Umgebung in idyllischer Natur und ein Gemüsegarten. Dieser idyllische Ort am Bach faszinierte ihn vom ersten Augenblick an. Die Verbundenheit mit der rauen Natur des Juras inspiriert ihn immer wieder von Neuem zu kunstvollen und originellen Glaskreationen.

Nach halbjähriger Umbauzeit und großer Unterstützung seiner Freunde konnte er seinen Traum verwirklichen. Zusammen wurde ein Ort der Begegnung, der Kreativität und der Faszination der Glasbläserei geschaffen, der sich sicherlich erst in der Hälfte seiner Blüte befindet…

Zur Zeit ist neben dem Alltag der Glasbläserei und des Restaurants der Aufbau des Gartens ein zeitintensives und fröhliches Projekt: Ein Teil des Gartens wird als Nutzgarten auf biologischer Grundlage aufgebaut, um unser Obst und Gemüse frisch, biologisch und selbst versorgend anbauen zu können. Weiterhin wird der Garten im kommenden Jahr um einen Pizzaofen, einen Wasserfall und eine Feuerstelle reicher werden, dies alles kann auch von unseren Gruppen bei Anlässen genutzt werden.

Die aktuelle Konzentration liegt in der Verbindung von Glaskunst und hochwertiger Gastronomie mit Gruppen, so dass wir Ihnen ein Gesamtpaket liefern können, welches Ihnen unvergessliche Momente beschert. Weitere Pläne sind die Synthese von Erlebnissen beim Glasblasen und Angebote für Gruppen in erlebnispädagogischem Setting sowie Begegnungen in schönem Ambiente. Es ist unser Wunsch, Ihnen ein Stück unserer Freude und Liebe zur Natur mitgeben zu können.

Treten sie ein, in diese außergewöhnliche Welt und gewinnen sie einen spannenden Einblick in die besondere Kunst der Glasbläserei.